Mark Reinke

Pianist. Informatiker.

Pianist

Mark Reinke ist Klavierdozent an der HMT Rostock und ein gefragter Pianist, Keyboarder und Produzent, der vor  allem durch die Arbeit mit Sängerinnen und Sängern hervorgetreten ist. Er ist langjähriger Wegbegleiter der israelischen Sängerin Efrat Alony und Co- Leader ihrer Band „Alony“, und arbeitet etwa mit der Schauspielerin und Sängerin Katja Riemann, dem Liedermacher Tex, der Worldmusic- Sängerin Sonja Kandels zusammen.

Diese Arbeit ist aber nur eine Facette seines vielseitigen Schaffens. So hat er für Big Band komponiert, als Pianist und musikalischer Leiter am Theater , unter anderem mit dem amerikanischen Regisseur Robert Wilson,  und als Sounddesigner für die Musiksoftware Firma Ableton gearbeitet.

Mark Reinke studierte  an der „Hanns Eisler“ Musikhochschule, Berlin, der HvK Arnhem und dem Berklee College of Music, Boston unter anderem bei Aki Takase, Rob v.d. Broek und Richie Beirach. Während seines Studiums widmete er sich vornehmlich dem Klavierspiel und entwickelte einen Stil, der seine Wurzeln im Jazz hat, doch durch Verflechtung verschiedenster Einflüsse, wie der Minimalmusik eines Steve Reich oder Arvo Part, der neuen Musik eines Györgi Ligeti oder Olivier Messiaen, aber auch der alternativen Rockmusik eine, in seiner Reduktion auf das Wesentliche, emotionale Dringlichkeit und Kraft erreicht.

In den letzten Jahren entdeckte er die Welt der Klangsynthese und des Sampling für sich und begann durch Verbindung akustischer und elektronischer Elemente  aus einem unendlichen Reservoir an klanglichen Möglichkeiten zu schöpfen. Im Stile eines Orchestrators schafft er eigene Klangwelten voll Fantasie und Farbenreichtum. Die Früchte dieser Arbeit sind unter anderem auf dem von ihm produzierten Album “ dismantling dreams“ von Alony zu hören.